Er liebt mich nicht mehr – Ende oder Chance?

Frauen und Männer lieben auf unterschiedliche Weise und lassen diese Liebe auch auf eine unterschiedliche Art Ihren Partner spüren. So können sich Frauen wesentlich schneller an einen Partner binden als dies generell Männer können. Frauen benötigen auch weniger Distanz und aus diesem Grund kommt es des Öfteren zu einem Streit, wenn der Mann plötzlich sagt: Ich weiß nicht mehr, ob ich dich noch liebe. In diesem Moment ist die Frau verzweifelt und sie versucht alles, um ihren Ex zurück zu bekommen, wenn es zu diesem Zeitpunkt zu einer Trennung kommt. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie Ihren Ex tatsächlich wieder zurück bekommen können.

Warum der Mann seine Gefühle nicht kennt

Wenn der Mann zweifelt, ob er sie noch liebt, dann heißt dies nicht, dass er Sie tatsächlich nicht mehr liebt. Es bedeutet in diesem Moment nur, dass er selbst Zweifel hegt. Diese Zweifel kommen manchmal dann ans Tageslicht, wenn die Beziehung anfängt, ernst zu werden. Zu diesem Zeitpunkt fühlt sich der Mann unter Druck gesetzt, fühlt den Wunsch, Ihnen nahe zu sein und gleichzeitig den Wunsch, sich von Ihnen zu entfernen. Diese Phase ist bei Männern völlig normal und tritt entweder zwei bis vier Monate nach dem Beginn einer Beziehung auf oder erst nach einem Jahr. Um sich seiner Gefühle selbst sicher zu werden, fordert er von Ihnen einen gewissen Abstand. Diese Zeit benötigt er, um über alles nachzudenken.

So sollten Sie reagieren, wenn Sie Ihren Ex zurück wollen

Jetzt kommt es ganz auf Ihre Reaktion an, ob Sie weiterhin eine gemeinsame Zukunft haben oder ob die Trennung unausweichlich ist. Falls Sie die Beziehung retten möchten, so sollten Sie Ihrem Partner die Zeit lassen, die er benötigt. Besser sogar: Drängen Sie ihn zu einer Pause, in der jeder über alles nachdenkt. Geben Sie ihm zu verstehen, dass Sie einerseits Verständnis für ihn haben und andererseits selber den Wunsch nach Distanz hegen.

Jeder soll erstmal sein Leben allein führen und das Leben ohne den Partner genießen. Diese Art führt ganz sicher dazu, dass Sie Ihren Ex zurück bekommen. Wenn es ihm mit Ihnen Ernst ist, so wird er früher oder später von allein zurück kommen. Ein Mann darf sich keinesfalls gezwungen fühlen, eine Beziehung aufrecht zu erhalten. Er muss immer den Wunsch und das Gefühl haben, dass er allein darüber entscheiden darf.

Machen Sie sich interessant

Ihr Freund hat Ihnen gebeichtet, dass er Sie nicht mehr liebt? In diesem Fall fühlen Sie sich verletzt und sind sehr enttäuscht. Begehen Sie jetzt niemals den Fehler, dass Sie ihm nachrennen. Akzeptieren Sie seine Aussage und leben Sie Ihr Leben weiter. Trauern Sie nur still in Ihrer Wohnung, aber nicht außerhalb. Gehen Sie oft aus, treffen Sie sich mit Freunden und haben Sie Spaß am Leben. Das ist sicherlich leichter gesagt als getan, aber wenn Sie dies schaffen, dann machen Sie sich wieder attraktiv. Sie können sich auch äußerlich verändern, indem Sie sich für eine neue Frisur entscheiden oder sich neu einkleiden. Tun Sie alles, was auf Ihren Ex anziehend wirkt. Nur dann haben Sie eine reelle Chance, dass er erkennt, was er an Ihnen hatte und dass er wieder zu Ihnen zurück kommt.

Die Selbstliebe steigern

Wenn Sie Ihren Ex zurück bekommen möchten, so sollten Sie sich niemals verändern. Behalten Sie Ihren Charakter, Ihre Hobbys und Ihre Freunde. Arbeiten Sie stattdessen an Ihrer Selbstliebe und akzeptieren Sie sich so, wie Sie sind. Sie werden sehen, dass Sie sodann von innen heraus strahlen – die beste Chance, den Ex zurück zu bekommen. Er wird Sie hierfür bewundern und vielleicht noch mehr lieben als je zuvor. Vielleicht benötigt er dies als Bestätigung, dass er Sie tatsächlich lieben kann.

Das könnte Sie auch interessieren

  • 60
    In der Gesellschaft herrschen die verschiedensten Klischees vor. Auch dahingehend, was Männer an Frauen mögen. Viel zu schnell geht das Wort über die Lippen, hübsch muss sie sein und der Rest ist zweitrangig. Doch ist das tatsächlich die Wahrheit? Nein, bei dieser Aussage handelt es sich heutzutage wirklich nur noch…

Schreiben Sie einen Kommentar